Eine verbrannte Mülltonne steht vor weißem Hintergrund
© Mariona Berenguer

REDEMPTION, MAYBE

In der Installation Frohes neues Jahr zeugen die verformten Überreste von zwei verbrannten Müllcontainern von den rohen Kräften, die in der Silvesternacht in Neukölln entfesselt wurden. Als monochrome Objekte symbolisieren sie sowohl einen Akt des Aufbegehrens als auch einen Moment der Katharsis.
Das Konzept der Erlösung ist ein Schlüsselelement in religiösen Traditionen und wird oft durch Arbeit erlangt, getreu dem Prinzip von „ora et labora“. Die Installation Latin Locutions (ora et labora) spielt auf diese Verbindung von frommer Hingabe und Arbeitsamkeit an, indem sie Elemente von Beichtstühlen, wie Kniebänke und Gitterfenster, in eine Struktur aus Baustützen einbettet. Einerseits lädt die Installation die Besucher:innen ein, den Akt der Beichte nachzuvollziehen, andererseits entblößt ihre offene und lichte Struktur diesen intimen Moment. Mariona Berenguer spielt so mit der menschlichen Sehnsucht, sich an einem Glaubenssystem festhalten zu können, und der Angst, eine Leere in dessen Inneren zu finden.

Auf poetische wie kritische Weise und mittels skulpturaler, textiler, grafischer und installativer Methoden untersucht Mariona Berenguer die Position (künstlerischer) Arbeit in unserer Gesellschaft. Heute dient Arbeit nicht mehr nur der Existenzsicherung und Bedürfnisbefriedigung, sondern ist eine Quelle des Selbstwertgefühls und der Selbstverwirklichung. Produktivität wird als Mittel zur Erlösung von finanzieller Schuld ebenso wie von spirituellen und sozialen Verfehlungen betrachtet. Vor diesem Hintergrund untersucht REDEMPTION, MAYBE die Werte- und Glaubenssysteme, die unserer Arbeitskultur zugrunde liegen, und beschwört die kreativen, physischen und expressiven Kräfte, die sie heimsuchen.

Text: Lisa Deml

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler

Eine Besucherin läuft um eine verbrannt Mülltonne Der Titel der Ausstellung und zwei verbrannte schwarze Mülltonnen sind zu sehen Eine Person steht vor einer Wandarbeit, die aus neon-orrange-farbenem Stoff gewebt ist. The picture shows scaffolding in the background and a black photo print with white spots in the foreground Die Küntlerin Mariona Berenguer und andere Besucher:innen sind zu sehen Blick in die Galerie mit einem Baugerüst Nahaufnahme von einem Baugerüst Personen stehen vor einer Installation aus einem Baugerüst Eine Sonnenblume hängt über einem Gerüst Zwei Personen blicken auf eine verbrannte schwarze Mülltonne Dsa Bild zeigt eine Detailaufnahme von geschmolzenem, schwarzen Plastik Neon-Orrangene Webarbeiten hängen an einer Wand Bild für REDEMPTION, MAYBE Vor der Galerie im Saalbau stehen Besucher:innen der Eröffnung